Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Wirtschaften in gesellschaftlicher Verantwortung

Dozenten im WS 2017/18: Spraul, Hufnagel

Leistungspunkte: 3 LP

Häufigkeit des Angebots: einmal jährlich (Wintersemester)

Termin und Ort:

  • Vorlesung: Dienstag, 17:30-19:00 Uhr; Einführungsveranstaltung: Dienstag, 24.10.2017, 17:30-19:00 Uhr (KIS), Raum 42-110
  • Übung: Donnerstag, 15.30-17.00 Uhr, Raum 13-222

Klausur im Wintersemester 2017/18: 08.03.2018, 16:00-17:30 Uhr, Sporthalle

Vorlesungsmaterialien:

Die Folien zur Veranstaltung werden über die Lernplattform OLAT zur Verfügung gestellt. Das Passwort wird in der ersten Vorlesung bekanntgegeben.

Inhalte:

Für das WS 2017/18 wurde die Lehrveranstaltung vollständig neu konzipiert. Die Veranstaltung dient der Umsetzung des Leitbilds "Führen in globaler Verantwortung" des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften und ist daher für alle Bachelor-Studierenden der Studiengänge BWL, BWL tQ, WI und Sozioinformatik verpflichtend. Wirtschaftliches und speziell unternehmerisches Handeln finden im gesellschaftlichen Kontext statt. Daraus erwächst eine Verantwortung der beteiligten Akteure, sei es bei Bürgern, Konsumenten, Unternehmen, Regierungen oder Nonprofit-Organisationen. Wie ein "Wirtschaften in gesellschaftlicher Verantwortung" möglich ist, wird im Rahmen dieser Veranstaltung beleuchtet. Sie zielt darauf ab, die Studierenden für Fragen gesellschaftlicher Verantwortung zu interessieren und ihnen zu ermöglichen, eine Metaperspektive auf ihr individuelles Handeln und das Verhältnis von Ethik und Ökonomie einzunehmen.

Gliederung:

• Kapitel 1: Globale Trends und Voraussetzungen für verantwortungsvolles Handeln

• Kapitel 2: Nachhaltigkeit und Sustainable Development Goals

• Kapitel 3: Die Rolle des Individuums – Ethik, Verantwortung, Menschenbilder

• Kapitel 4: Wirtschaftssysteme und Wirtschaftssubjekte

• Kapitel 5: Unternehmensethik und Nachhaltigkeitsmanagement

• Kapitel 6: Ausgewählte Instrumente des Nachhaltigkeitsmanagements

• Kapitel 7: Corporate Social Responsibility und Corporate Citizenship

• Kapitel 8: Messung und Berichterstattung von Nachhaltigkeit und gesellschaftlicher Verantwortung

• Kapitel 9: Individuelle Handlungsfelder im Wirtschaftskontext

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Julia Hufnagel.